Prozessberatung und Optimierung

Prozessmanagement
Prozessmanagement

Effektive Prozesse durch ganzheitliche Beratung!

Für die Sicherstellung eines nachhaltigen Erfolges sollte jedes Unternehmen selbstkritisch bestehende Prozesse laufend hinterfragen und neue Abläufe effizient planen. Gemeinsam analysieren, optimieren oder neugestalten wir Ihre Unternehmens- oder Bereichs-Prozesse im SAP IS-U, SAP Customer Relationship Management mit Berücksichtigung aller weiteren Flügelsystemen.

Wir Unterstützen Sie bei der Prozessaufnahme, über die Analyse und Spezifikation bis schließlich zur Validierung der Anforderungen. Der Schlüssel zu einem wirksamen Prozessmanagement sind systematische und durchgängige Prozesse!

Unser Leitungsumfang:
Unser Leitungsumfang:

Für das Prozessmanagement, für die Organisation und zur Qualitätssicherung existiert bei der EMIT Management ein verbindlicher Katalog von Regularien zur Planung, Steuerung und Kontrolle sowie für Kommunikation und Dokumentation.

Für solche Anforderungen vom IT- oder Fachbereich stellen wir Ihnen erfahrene Prozessmanager an die Seite.

So begleiten wir Sie:

Aufnahme der Prozesslandschaft

  • Wir dokumentieren alle Geschäftsprozesse und erstellen eine Heatmap. Analysieren den Ist-Zustand und den Soll-Zustand mit allen Beteiligten. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass diese Prozessanalyse gründlich erfolgt, denn sie bildet die Basis für eine erfolgreiche Umsetzung der Prozesse.

 

Dokumentation der Anforderung

  • Aufbauend auf der Prozess-Diagnose erstellen wir individuelle Prozessablaufpläne im Konsens mit allen Fach- und IT-Abteilungen.

 

Umsetzungsmanagement

  • Wir begleiten Sie dabei, die geplanten Veränderungen nachhaltig und wirksam umzusetzen. Wichtige Elemente des Umsetzungsmanagements sind die kontinuierliche Einbeziehung aller Betroffenen sowie eine klare und durchgängige Kommunikation.

 

Unser Ziel ist es, Ihnen und Ihrem Prozess-Team in allen Prozessen die
notwendige Unterstützung zu liefern,
damit sich in der Prozesslandschaft weniger Mängel und Fehler ergeben,
geringere Durchlaufzeiten erreicht werden,
größere Produktivität erlangt wird
und somit geringere Prozesskosten entstehen.